Mit den Jägern Wild und Wald erkundet

Kinderferienprogramm des Hegerings Igersheim

Erstellt am

Im Rahmen des Kindeferienprogramms waren die interessierten Kinder am vergangenen Freitag mit den Jägern des Hegering IV (Igersheim) im Revier Altenberg unterwegs. Begrüßt wurden Sie auf der Reisfelder Höhe von Hegeringleiter Denis Dallmann, Alexander Neckermann und Frank Kohler mit Jagdhornklängen. Nach einer kurzen Einführung mit verschiedenen jagdlichen Gegenständen wie Rehgehörn, Wildschweinhauer, Patronenhülse, Mauspfeifchen und Co. ging es los ins Revier.

Dort konnten die Jäger den Kindern verschiedene jagdliche Themen aus nächster Nähe an verschiedenen Stationen erklären. Es wurden Fuchs-, Dachsbaue, Wildschweinsuhlen und Mahlbäume besichtigt und unsere verschiedenen heimischen Wildarten wie Rehwild, Schwarzwild und Raubwild, wie Füchse, Dachse und auch die immer stärker zunehmende Fremdpopulation von Waschbären erläutert. Ein absolutes Highlight waren die beiden Jagdhunde, die immer abwechselnd von den Kids eifrig an der Leine geführt wurden. Diese vierbeinigen Helfer sind unabdingbar für die Jagd und leisten unbeschreibliche Dienste z.B. beim Auffinden von verletztem Unfallwild oder bei Drückjagden.

Die Kinder lernten, dass den Jägern das Thema „Hege“ sehr am Herzen liegt und sie sich einem gesunden und artenreichen Wildbestand verpflichtet fühlen. In den trockenen Sommermonaten wurden so z.B. tausende Liter Wasser in die Wälder des Hegering IV an Suhlen und Schöpfstellen gefahren, um die Wildtiere bei der Trockenheit zu unterstützen und vor dem Verdursten zu schützen. Diese Tränken werden sehr dankbar von Rehen, Wildschweinen, Füchsen, aber genauso von einer Vielzahl von Vögeln und selbst Mäusen angenommen. An einer Station konnten die Kinder vom Hochsitz aus mit dem Fernglas verschiedene Tierpräparate erspähen, wie Steinmarder, Waldohreule, Mäusebussard, Stockente, Fasan, Sperber und Co. Diese wurden anschließend aus der Nähe besichtigt und erläutert.

Auf dem Rückweg zur Reisfelder Höhe hat die Gruppe noch ein kurzer aber heftiger Regenschauer erwischt. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch und die engagierten angehenden Jungjägerinnen und Jungjäger wurden dort nach einem Quiz mit leckerer Wildbratwurst belohnt. Nach dem das Quiz ausgewertet war, erfolgte die Siegerehrung. Jedes Kind hat einen Preis erhalten und Groß und Klein waren sich alle einig, dass dies ein toller Tag mit den Igersheimer Jägern war. Einige der Kinder haben bereits ihre Teilnahme für nächstes Jahr zugesichert.

Bericht: Frank Kohler/Fotos: HR Igersheim