Jagdkultur - Buchempfehlung im Dezember 2016

20 Jahre alt - aber vom Thema her unverändert brandaktuell!

"Ethik der Jagd" von Adolf Adam

Erstellt am 01.12.2016

Bei den Google-Angeboten unter "Ethik und Jagd" dominieren die bekannt undifferenzierten Meinungsergüsse von Jagdgegner wie der Verein "PETA" die Szene.

Wir Jäger sollten gut gerüstet sein für etwaige Diskussionen über das Thema "Sinnhaftigkeit der Jagd" oder "Ethische Rechtfertigung des Tötens von Wildtieren".

Das kleine Büchlein von Adolf Adam gibt hier reichlich Argumentationshilfe. Nur selten findet sich bei einem Buchautor die Kombination aus tiefgläubigem Christ und praktizierendem Theologen auf der einen und ambitioniertem Jäger und bestätigtem Jagdaufseher auf der anderen Seite.

Eine gelungene Standortbestimmung der Jagd - nicht mehr ganz "taufrisch", aber ohne Zweifel auch heute noch wegweisend!

Lesen Sie mal die "Vita" von Adolf Adam:

Mainzer Professorenkatalog

Oder verfolgen Sie die Diskussion über "Ethik und Jagd" u.a. mit dem Autor unserer letzten Buchempfehlung Florian Asche:

Link zu YouTube über "Ethik und Jagd"

Erstellt am 05.12.2016
Zurück zur Übersicht