Weihnachtsgruß 2019

unseres Kreisjägermeisters Hariolf Scherer

Erstellt am 24.12.2019

Liebe Mitglieder der Kreisjägervereinigung Mergentheim,

2019 war ein besonderes Jahr in der Geschichte unserer fast 100-jährigen Kreisjägervereinigung.

Wir haben Anerkennung für unsere Leistungen erfahren, Begeisterung bei unseren Events wie z. B. beim Stadtfest oder bei der genialen Hubertusmesse in Laudenbach, sowie Respekt für die Ergebnisse unserer Lobbyarbeit, Lob für unser gelebtes Miteinander und den Erfolg in Form unseres Gewinns des DJV Kommunikationspreises sowie nach schwierigen Verhandlungen und kräftezehrender Sanierung unseres Schießstandes für die Abnahme im November durch die Landesbehörde.

Und – 2019 war vor allem gefüllt mit vielen wertvollen Begegnungen und wunderschönen jagdlichen Erlebnissen.

In diesem besonderen Jahr haben wir viel bewegt. Die nahezu komplette Infrastruktur zum Jägerhaus wurde komplett erneuert und unser Schießstand ist nun der modernste Stand im Main-Tauber-Kreis.

Dies alles konnten wir nur schultern, weil fleißige Mitglieder bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit ehrenamtlich für die KJV gearbeitet oder uns eine Spende haben zukommen lassen. Dies verdient Dank und Anerkennung. Wenn man bedenkt, dass neben diesen Großmaßnahmen der ganz normale Jagd- und Vereinsbetrieb weitergelaufen ist, war es schon eine mehr als besondere Leistung.

2019 hat uns aber auch vor Schicksalsschlägen nicht bewahrt: Kurz vor Weihnachten mussten wir unseren stlv. Kreisjägermeister Rudi Wagner zu Grabe tragen. Dieser Verlust schmerzt uns sehr. Er war in der Vorstandschaft und bei den Parforcehornbläsern eine wichtige Stütze, die uns nun für immer fehlen wird, gedenken wir seiner.

In 2020 werden wir mit unseren Hegeringversammlungen und der Hauptversammlung im Februar einen Frühstart machen, andere feste Programmpunkte werden unsere feierliche Einweihung des Schießstandes sein, die Teilnahme am Familienfest beim Stadtwerk-Jubiläum im Mai sowie dem Stadtfest im Juni und unsere Hubertusfeier im November.

Ich bedanke mich im Namen unserer Vorstandschaft bei Ihnen und Euch für die vielen positiven Gespräche, Anregungen und Hilfsbereitschaft. Wir Kreisjägermeister und Stellvertreter freuen uns darauf, auch im kommenden Jahr wieder mit viel Elan und Schwung unsere Vereinigung zu führen und nach neuen Mitgliedern Ausschau zu halten, damit unsere erfolgreiche Arbeit auch 2020 eine Fortsetzung erfährt.

Euch und Euren Familien wünschen wir glückliche, ruhige und gesegnete Weihnachten sowie ein hoffnungsvolles Jahr 2020 mit vielen schönen jagdlichen Erlebnissen.

Hariolf Scherer, Florian Dietzel, Henry Ilse

Erstellt am 24.12.2019
Zurück zur Übersicht