„Wild auf Regionales“ - Der "Wildburger"

Bläser- und Jagdkameradin Astrid Hemmrich präsentierte den Parforcehornbläsern im Jägerhaus Leckerbissen.

Erstellt am 05.02.2019

Ganz im Sinne unserer Aktion „Wild auf Regionales“ hat Bläser- und Jagdkameradin Astrid Hemmrich den Parforcehornbläsern vorgestellt, wie sich Restteile von Reh- und Wildschwein zu Wildburgern verarbeiten lassen. Über 40 Burger hat sie zusammen mit Jagdfreund Helmut Schatmann im Jäger-haus zubereitet. Selbstverständlich war auch für die passenden Beilagen gesorgt: Neben Blattsalaten, Zwiebeln und klassischem Burger gab es auch Saucen in allen Variationen. Die Bläser waren von den Burgern begeistert. KJM Hariolf Scherer überreichte als kleinen Dank an Astrid die neue Aufbrech-klinge des DJV sowie dazu passendes Wildgewürz und verwies auf einen Bericht in den Stuttgarter Nachrichten, in dem Astrid Hemmrich ein Interview gab zum Thema Verwertung des Wildes vom Kopf bis zum Schwanz als Folge unserer erfolgreichen Wild Aktion im Herbst in der Sparkasse und Edelfinger Hof.
25.01.2019 HaSch

Erstellt am 05.02.2019
Zurück zur Übersicht